Gang und Seele by Dr. Gertraud Kietz (auth.)

By Dr. Gertraud Kietz (auth.)

Show description

Read Online or Download Gang und Seele PDF

Similar buildings books

Historic House Museums: A Practical Handbook for Their Care, Preservation, and Management

Old condo museums are available in approximately each urban within the usa and Canada. those are the houses of the earliest settlers, statesmen, frontiersmen, nice writers, artists, architects, and commercial magnates. those are the locations, rigorously stored and preserved, that signify a cultural background.

Extra resources for Gang und Seele

Example text

Da das Papier, das für den Erzählungstest zur Verfügung stand, hinsichtlich seiner Schreibfähigkeit nicht besonders gut war - die Versuche fanden während des zweiten Weltkrieges statt - wurden die Vpn. gebeten, nachdem sie die erste Erzählung mit Tinte, und zwar mit ihrem gewohnten Halter, geschrieben hatten, die zweite mit Bleistift zu schreiben. Es wurden ihnen auch hier wieder Stifte verschiedener Härten mit stumpfen und scharfen Spitzen zur Auswahl überlassen. Für die dritte Erzählung durften sie nach eigener Wahl Tinte oder Bleistift verwenden.

Nach Abschluß der Aufnahmen wurde ausdrücklich in jedem einzelnen Fall der Echtheitsgrad des gefilmten Ganges festgestellt, was durch die vorausgegangene eingehende Ganguntersuchung ermöglicht wurde. Der gefilmte Gang wurde zu diesem Zweck mit der Gangbeschreibung der betr. Vp. verglichen, um übereinstimmungen oder Abweichungen herauszustellen. Die Abweichungen wurden zu erklären versucht, was in den meisten Fällen mit Hilfe der am Tage der Filmaufnahmen angestellten Beobachtung des Gesamtverhaltens der Vpn.

Der Wurfversuch bedeutete also bei ihnen nur eine zusätzliche Ergänzung. b) GANGVORPROBE. Dem Ganghauptversuch wurden grundsätzlich die charakterologischen Versuche vorausgeschickt, damit die Vpn. bis dahin mit der Umgebung und der Vlin. bekannt werden und ihre anfängliche Die Ganguntersuchung 41 Befangenheit verlieren konnten, was auch durchweg geschah. , deren Eigenart des Gehens etwa durch körperliche Krankheit, durch den Beruf oder ähnliches wesentlich bedingt war, sofort ausgeschieden werden konnten.

Download PDF sample

Rated 4.44 of 5 – based on 46 votes