Doing Gender auf der politischen Bühne Europas: by Yvonne Rebecca Ingler-Detken

By Yvonne Rebecca Ingler-Detken

Show description

Read Online or Download Doing Gender auf der politischen Bühne Europas: Politikerinnen und ihre Überwindung der „Fremdheit in der Politik“ PDF

Similar german_1 books

Ich will doch nur normal sein!

Erschütternde Grausamkeiten musste sie miterleben und wurden ihr selbst angetan. Schwer vorstellbar und nicht zu fassen, dass Menschen dazu fähig sind, solches Leid zuzufügen. In Ihrem Bericht beschreibt Tina J. nicht nur die Grauen erweckenden Erlebnisse, sondern vor allem sich selbst und ihre inneren Zustände, vor und während ihrer therapeutischen Behandlung.

Extra info for Doing Gender auf der politischen Bühne Europas: Politikerinnen und ihre Überwindung der „Fremdheit in der Politik“

Sample text

Mit Hilfe des Gender, der „kulturellen Interpretation des biologischen Körpers“, wird dem Individuum durch seine Geschlechtsidentität ermöglicht, eine Geschlechterrolle wahrzunehmen. Auf diese Weise kann jeder Mensch sozusagen seine eigene Position in der Geschlechterordnung wählen (vgl. Krause 2003: 25). - Als Kritik wird der Sex-Gender-Theorie entgegengebracht, dass das biologische Geschlecht und das kulturelle Geschlecht sich wechselseitig konstituieren: das eine kann nicht ohne das andere gedacht werden, beide sind gleich ursprünglich.

Ziel der Steuerungsgruppe ist die Verankerung des Prinzips in der Bundespolitik, die Erarbeitung von Kriterienkatalogen, die Entwicklung von Handbüchern, Checklisten und Prüfkatalogen für die gesamte Bundesverwaltung und die Fort- und Weiterbildung der Fachkräfte. ] Verschiedene Länder und Kommunen beginnen mit der Verankerung des Gender Mainstreaming-Konzeptes in ihre Arbeit, und inzwischen haben fast alle Bundesländer entsprechende Kabinettsbeschlüsse (Ehrhardt 2003: 15). Notwendig zu erwähnen ist, dass die Europäischen Organe die Durchsetzung des Konzeptes dadurch kontrollieren, dass sie die EU-Förderprogramme seit 1999 bei der Mittelvergabe an die Einhaltung des Gender Mainstreamings binden.

Es kann also sein, dass ein Mensch zwar die körperlichen Merkmale eines Geschlechts besitzt, aber im Alltag dem anderen Geschlecht auf Grund seines Verhaltens und Aussehens zugeordnet wird. Wichtig ist hierbei, dass die Individuen ihre sex category wählen können. Als gender wird weiterhin das soziale Geschlecht bezeichnet: es beinhaltet das soziale Handeln eines Menschen entsprechend seiner sex category (vgl. West/Zimmermann 1987: 127). Wie stark und allgegenwärtig das Denken in zweigeschlechtlichen Theorien ist, zeigt die Tatsache, dass Forscherinnen auch aktuell an der Dichotomie der Geschlechter festhalten (vgl.

Download PDF sample

Rated 4.80 of 5 – based on 26 votes