Digitale Visionen : zur Gestaltung allgegenwärtiger by Alexander Roßnagel, Tom Sommerlatte, Udo Winand

By Alexander Roßnagel, Tom Sommerlatte, Udo Winand

Allgegenwärtige, im Hintergrund wirkende Informationstechnik könnte den Menschen in allen Lebensbereichen „mitdenkend" unterstützen. Angesichts einer weiteren Verschiebung der intellektuellen und physischen Grenzen des Menschen drängt sich allerdings die Frage auf: Wie wollen wir angesichts dieser Möglichkeiten künftig leben? Namhafte Experten beschreiben die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Folgen und ihre Auswirkungen auf Weltbild und Selbstbild des Menschen. Sie gehen der Frage nach, wie diese Entwicklung gestaltend zu beeinflussen ist.

Show description

Read or Download Digitale Visionen : zur Gestaltung allgegenwärtiger Informationstechnologien PDF

Similar german_3 books

Produktion und Absatz

Optimaler Vorlesungsbegleiter - insbesondere für das Grundstudium der BWL. Ausführliche Darstellungen, zahlreiche Abbildungen, viele Beispiele. Leser können ihr Wissen durch Übungsaufgaben abfragen und Ergebnisse anhand von Kurzlösungen selbst kontrollieren. ..

Zentrale Marketing-Aspekte im Public Health-Care : Word-of-Mouth (WoM) als Kommunikationsinstrument und die Akzeptanz der erweiterten Tarifwahl

Mit Unterstützung der Techniker Krankenkasse untersucht die Fachhochschule Kiel das Entstehen und die Wirkung von WoM bei der Wahl und dem Wechsel der Krankenkasse. Die zweite Studie fokussiert die Akzeptanz und Attraktivität von Wahltarifen aus Sicht der Krankenkassen und der Versicherten.

Handel und Umwelt: Zur Frage der Kompatibilität internationaler Regime

Die Verregelung gesellschaftlicher Beziehungen auf innerstaatlicher und internationaler Ebene hat in den vergangenen Jahrzehnten stark zugenommen. Internationale Regimes wie auch innerstaatliche Normen und Regeln entstehen vielfach in unkoordinierter Weise, was once bisweilen zu Inkompatibilitäten und Konflikten zwischen den beteiligten Akteuren führt.

Additional info for Digitale Visionen : zur Gestaltung allgegenwärtiger Informationstechnologien

Example text

Auswirkungen des Pervasive Computing auf Gesundheit und Umwelt. Studie des Zentrums für Technologiefolgen-Abschätzung (TA-SWISS), TA 46/2003. 28 F. Mattern [Kuh04] R. Kuhlen: Informationsethik. Ethik in elektronischen Räumen (Kapitel 6: Privacy in elektronischen Räumen – informationelle Selbstbestimmung, informationelle Autonomie). UTB, 2004. [Kun04] M. Kuniavsky: User Expectations in a World of Smart Devices. adaptivepath. php. [LaM02] M. Langheinrich; F. Mattern: Wenn der Computer verschwindet: Was Datenschutz und Sicherheit in einer Welt intelligenter Alltagsdinge bedeuten.

Die Big Brother Awards werden seit 1998 in verschiedenen Ländern – seit 2000 auch in Deutschland – alljährlich an Personen und Firmen verliehen, die „in besonderer Weise und nachhaltig die Privatsphäre von Menschen beeinträchtigen…“ Siehe auch www. de. RFID und die Zukunft der Privatsphäre 45 len und physischen Schäden nicht immer rational aufgerechnet wurden. Doch ist es müßig, den Konsumenten belehren zu wollen und ihn auf diesen offensichtlichen Widerspruch hinzuweisen. Vielmehr gilt es, irrationale Ängste von begründeten Vorbehalten zu unterscheiden und tatsächlich mögliche Bedrohungen für unser soziales Gefüge zu identifizieren, um bereits im Vorfeld der technischen Entwicklung potenzielle Fehlentwicklungen zu erkennen.

In: E. Fleisch; F. ): Das Internet der Dinge – Ubiquitous Computing und RFID in der Praxis. Springer-Verlag, 2005, 3–37. [FlM06] C. Flörkemeier; F. Mattern: Smart Playing Cards – Enhancing the Gaming Experience with RFID. Proceedings of the Third International Workshop on Pervasive Gaming Applications – PerGames 2006 at PERVASIVE 2006, Dublin, May 2006. [Hil03] L. Hilty; S. Behrendt; M. Binswanger; A. Bruinink; L. Erdmann; J. Fröhlich; A. Köhler; N. Kuster; C. Som; F. Würtenberger: Das Vorsorgeprinzip in der Informationsgesellschaft.

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 44 votes