Die Gegenwart des Erhöhten. Eine exegetische Studie zu den by Andreas Dettwiler

By Andreas Dettwiler

Show description

Read Online or Download Die Gegenwart des Erhöhten. Eine exegetische Studie zu den johanneischen Abschiedsreden (Joh 13,31-16,33) unter besonderer Berücksichtigung ihres Relecture-Charakters (Forschungen zur Religion und Literatur des Alten und Neuen Testaments 169) PDF

Similar religion books

The Grand Inquisitor's Manual: A History of Terror in the Name of God

The fabulous heritage and Legacy of the Inquisition

The popular historian and critic Jonathan Kirsch provides a sweeping historical past of the Inquisition and the ways that it has served because the leader version for torture within the West to at the present time. starting from the Knights Templar to the 1st Protestants; from Joan of Arc to Galileo; from the Inquisition's monstrous strength in Spain after 1492, while the key tribunals and torture chambers have been directed for the 1st time opposed to Jews and Muslims, to the torture and homicide of millions of blameless girls through the Witch Craze; and to the fashionable struggle on terror—Kirsch indicates us how the Inquisition stands as a common and ineradicable reminder of the way absolute energy wreaks inevitable corruption.

The Mystery-Religions

Filenote: PDF retail from EBL. Publisher/EBL seem to have created it by means of taking their great epub and switched over to PDF + pagination instead of the common attractive PDF imprint.
Publish 12 months be aware: First released in 1975
------------------------

This vintage learn bargains an realizing of the traditional non secular cults, exploring their allure and eventual failure within the face of Christianity. themes comprise the Eleusinian mysteries of historic Greece; Asiatic cults of Cybele, the Magna Mater, and Attis; Dionysian teams; Orphics; Egyptian devotees of Isis and Osiris; Mithraism; and others.

I culti orientali ad Ostia

Grâce à los angeles parution d'importants ouvrages ces dernières années, Ostie jouit d'une place privilégiée dans nos études qui correspond bien d'ailleurs à l'intérêt considérable que présente le website. Dans le domaine de l'histoire de ses cultes, le port de Rome avait même suscité aussi — il y a un quart de siècle déjà — los angeles magistrale monographie de Mrs.

Additional resources for Die Gegenwart des Erhöhten. Eine exegetische Studie zu den johanneischen Abschiedsreden (Joh 13,31-16,33) unter besonderer Berücksichtigung ihres Relecture-Charakters (Forschungen zur Religion und Literatur des Alten und Neuen Testaments 169)

Example text

46 2 Zum literarischen Problem von Joh 15-17 winns in theologischer und historischer Hinsicht soll in den Kapiteln 4 und 5 geleistet werden. Zum voraus aber fallen bereits zwei Momente auf: Zum einen kann, falls unsere doppelte Hypothese zutrifft, der grössere Teil von Joh 15-16 als Relecrure begriffen werden. Nur der Text 15,18-16,4a kann nicht als Relecture verstanden werden - oder allenfalls nur in dem abgeschwächten Sinne, als er ein bereits in 13,31-14,31 vorliegendes Motiv- nämlich dasjenige des Welt-Gemeinde-Gegensatzes - aufgreift und profiliert ausbaut.

8 Dazu eingehender unser forschungsgeschichtliche Überblick unten Kap. 1. mann 253; Bultmann 350 A 3. «), die insb. •) und der Bemerkung des Thomas Joh 14,5 (•Herr, wir wissen nicht, wohin du gehst•) reichlich deplazien scheint20. In der Tat: Exegetische Harmonisierungsversuche sind hier nicht sonderlich überzeugend. So meint etwa Schnackenburg, der in Joh 16,5 geäussene Vorwurf wolle »nur rhewrisch die Situation der Trauer untermalen [... ]: Die Ankündigung jesu verschlägt ihnen die Sprache. Versuche, die Diskrepanz zwischen 16,5b und den Fragen der Jünger in 13,36 und 14,5 auf andere Weise zu beseitigen, können darum entfallen.

3) Der christologischen Konzentration entspricht eine Konzentration im Bereich des Ethischen. ; 15,1-17 thematisierte Liebesgebot ist das einzige ausdrücklich formulierte Gebot für den Bereich des Mitmenschlichen. Die in der Vermächtnisredenliteratur stellenweise anzutreffende Tendenz zur Grundsätzlichkeit im Bereich des Ethischen82 wird im JohEv demnach aufgenommen und weiter ausgezogen. (4) Die eben genannten ethischen Aussagezusammenhänge werfen die wichtige Frage nach dem spezifisch theologischen Begründungszu77 78 79 80 81 82 Vgl.

Download PDF sample

Rated 4.90 of 5 – based on 19 votes