Das Haupt des Täufers. Ein Roman aus Europas dunkler Zeit by Josef Nyary

By Josef Nyary

Show description

Read Online or Download Das Haupt des Täufers. Ein Roman aus Europas dunkler Zeit PDF

Similar german_3 books

Produktion und Absatz

Optimaler Vorlesungsbegleiter - insbesondere für das Grundstudium der BWL. Ausführliche Darstellungen, zahlreiche Abbildungen, viele Beispiele. Leser können ihr Wissen durch Übungsaufgaben abfragen und Ergebnisse anhand von Kurzlösungen selbst kontrollieren. ..

Zentrale Marketing-Aspekte im Public Health-Care : Word-of-Mouth (WoM) als Kommunikationsinstrument und die Akzeptanz der erweiterten Tarifwahl

Mit Unterstützung der Techniker Krankenkasse untersucht die Fachhochschule Kiel das Entstehen und die Wirkung von WoM bei der Wahl und dem Wechsel der Krankenkasse. Die zweite Studie fokussiert die Akzeptanz und Attraktivität von Wahltarifen aus Sicht der Krankenkassen und der Versicherten.

Handel und Umwelt: Zur Frage der Kompatibilität internationaler Regime

Die Verregelung gesellschaftlicher Beziehungen auf innerstaatlicher und internationaler Ebene hat in den vergangenen Jahrzehnten stark zugenommen. Internationale Regimes wie auch innerstaatliche Normen und Regeln entstehen vielfach in unkoordinierter Weise, was once bisweilen zu Inkompatibilitäten und Konflikten zwischen den beteiligten Akteuren führt.

Extra info for Das Haupt des Täufers. Ein Roman aus Europas dunkler Zeit

Sample text

Ihr werdet sehr auf der Hut sein müssen«, murmelte er. « fragte ich mit klopfendem Herzen. « »Der Unablässige erwacht nur nachts zum Leben, und er besitzt auch keine Flügel, sich damit durch die Lüfte zu schwingen«, erklärte der Alte. »Doch da er stets weiß, wo sich sein Opfer aufhält, eilt er ihm auf dem kürzesten Weg hinterher. Ja, manchmal wartet er 37 schon am Ziel auf den Verfolgten, der sich noch nach ihm umdreht! « »Dann hat mich also das Bächlein gerettet«, rief ich staunend. »Jetzt verstehe ich auch, warum Ihr mich über den Rhein rudern ließt!

Der Jüngling wandte sich überrascht um. « fragte er unwirsch. »Mischt Euch nicht ein! « »Doktor Cäsarius von Carlsburg in Böhmen«, antwortete der Alte, und auf diese Weise erfuhr ich nun endlich seinen Namen. « grollte der Ritter. »Ihr befindet Euch im Irrtum«, erklärte der Alte. Furchtlos trat er zu den beiden Männern und löste mit fester Hand die Finger des Fremden vom Hals des Riesen. Widerstrebend ließ der Jüngling den knorrigen Hünen frei. Der Gastwirt faßte sich keuchend an die Kehle und sank schweratmend auf einen Stuhl.

Denn die Geiß wies keine äußere Verletzung auf; es schien, als habe eine Riesenfaust ihr das Genick gebrochen. Schweigend saß Doktor Cäsarius neben mir auf dem Kutschbock. Die beiden Mönche liefen hinter dem Wagen her. Immer wieder richtete der Alte die Augen prüfend zum Himmel. Langsam wand sich die Straße an dieser steinernen Schulter der Erde empor. Riesige Rottannen, über und über von grauem Gespinst umwoben, beschatteten unseren Weg. Unter den eisernen Reifen unserer Räder knirschte gefrorener Kies, und ein beständiger, kalter Wind lahmte unsere Finger.

Download PDF sample

Rated 4.97 of 5 – based on 25 votes