City-Management: Städteplanung zwischen Globalisierung und by Hajo Weber, Bernd Streich

By Hajo Weber, Bernd Streich

Dr. Hajo Weber ist Professor für Soziologie an der Universität Kaiserslautern.
Dr.-Ing. Bernd Streich ist Professor für Computergestützte Planungs- und Entwurfsmethoden an der Universität Kaiserslautern.

Show description

Read Online or Download City-Management: Städteplanung zwischen Globalisierung und Virtualität PDF

Similar german_3 books

Produktion und Absatz

Optimaler Vorlesungsbegleiter - insbesondere für das Grundstudium der BWL. Ausführliche Darstellungen, zahlreiche Abbildungen, viele Beispiele. Leser können ihr Wissen durch Übungsaufgaben abfragen und Ergebnisse anhand von Kurzlösungen selbst kontrollieren. ..

Zentrale Marketing-Aspekte im Public Health-Care : Word-of-Mouth (WoM) als Kommunikationsinstrument und die Akzeptanz der erweiterten Tarifwahl

Mit Unterstützung der Techniker Krankenkasse untersucht die Fachhochschule Kiel das Entstehen und die Wirkung von WoM bei der Wahl und dem Wechsel der Krankenkasse. Die zweite Studie fokussiert die Akzeptanz und Attraktivität von Wahltarifen aus Sicht der Krankenkassen und der Versicherten.

Handel und Umwelt: Zur Frage der Kompatibilität internationaler Regime

Die Verregelung gesellschaftlicher Beziehungen auf innerstaatlicher und internationaler Ebene hat in den vergangenen Jahrzehnten stark zugenommen. Internationale Regimes wie auch innerstaatliche Normen und Regeln entstehen vielfach in unkoordinierter Weise, was once bisweilen zu Inkompatibilitäten und Konflikten zwischen den beteiligten Akteuren führt.

Additional info for City-Management: Städteplanung zwischen Globalisierung und Virtualität

Sample text

Der nicht routinehafte Charakter von Planungsproblemen und die Vielfalt der beteiligten Akteure bestimmen die Struktur der Informationsverarbeitung und Kommunikation in der Planung: Sobald ein Planungsproblem in das BewuBtsein der Offentlichkeit gelangt, ist es in der Regel noch diffus und ungenau spezifIziert. Von hier ab konnen vier logische Phasen der Informationsverarbeitung und Kommunikation im PlanungsprozeB unterschieden werden (Fehl, 1971): • Problemstrukturierung. Potentiell beteiligte Akteure formen sich ihr spezielles Abbild ("internes UmweltmodelI") des Planungsproblems und kommunizieren es mit anderen potentiellen Akteuren.

Pirmasens Stadt landau lkr. Sudl. Wemstrasse Lkr. Kusel Stadt Ludwigshafen Stadt Zwelbrucken Stadt Plrmasens Abbildung 8: ... und harter Standortfaktor "BevCilkerungsentwicklung", jeweils flir die 16 pfalzischen Stadt- und Landkreise. ' Gewerbellacr-e I%O·'~" -. Abbildung 9: Entwicklung der Siedlungsflache, griiBenordnungsmaBig skizziert und gegliedert IIdch Raumstrukturkategorien ... 1 ~ V~nde (Ottersladt) (Waldsee) 1LoOOkt~ 1&-1 Regm (ludwigshaten) (Speyer) (RheinpIalz) Einwohner 1967 Prognose 2005 3116 3421 7621 8157 129795 150300 44034 50 4IlO 855 730 Wohrulgen 1987 Prognose 2005 1228 1471 3055 3689 51552 67881 19514 24854 358594 449304 ha 1989 (3 101 1780 372 9263 Gebaud&- LM Freiftache -Wdnen-(GuF) Vergteichswerte Oic:hIe E_Jha GuF GuF in rrillBnN.

Der Verkntipfungspunkt zur Theorie der "kommunikativen Vemunft" (Jtirgen Habermas). Die Frage, ob das Ende des Wettbewerbes das Ende der Zeit oder aber den Beginn modemer Langsamkeit bedeuten wiirde, ist philosophischer Natur, ohne mogliche Antworten hier zu Ende denken zu konnen. Herstellung und Benutzung der fur den ProzeJ3 des kooperativen Wettbewerbs notigen Infrastruktur erfolgt durch "Standortproduktion" in Stadtebau und Stadtplanung sowie mit Hilfe von Logistik und Informatik. Eine auf die Zeitverkiirzung bei WertschOpfungsprozessen angelegte Planung muJ3 - betriebswirtschaftlichen Erkenntnissen zufolge - bei angestrebter maximaler Efflzienz der sogenannten Konzeptphase (also im diskursiven oder argumentativen Bereich) moglichst viel Zeit eingeraumt werden.

Download PDF sample

Rated 4.78 of 5 – based on 36 votes