Basiswissen Chirurgie 2. Auflage (Springer-Lehrbuch) by Jörg-Rüdiger Siewert, Robert Bernhard Brauer

By Jörg-Rüdiger Siewert, Robert Bernhard Brauer

Ein kompaktes Lehrbuch f?r ein gro?es Fach: Die Kombination aus kurzen Erkl?rungen und Aufz?hlungen hat sich schon in der ersten Auflage bew?hrt. Das Lehrbuch bringt die F?lle der Chirurgie auf den Punkt und enth?lt alles, used to be f?r die Pr?fung wichtig ist. Die in den Hammerexamina gepr?ften Themen sind mit Icons markiert. Die ?bersichtliche Gliederung und der didaktisch hervorragend aufbereitete Inhalt mit ?ber 500 Abbildungen f?hren zielsicher durch Vorlesung und Pr?fung. Und f?r den praktischen Bezug gibt es gleich zwei neue Inhalte: Ein Fallquiz in der Buchmitte mit 20 authentischen F?llen und video clips auf lehrbuch-medizin.de, auf die im Lehrbuch verwiesen wird. Au?erdem neu hinzugekommen sind die Nomenklatur der chirurgischen Onkologie und die AO-Klassifikation.

Show description

Die Darstellung Der Barbaren in Griechischer Litteratur Und by Robert Zahn

By Robert Zahn

This is often a precise replica of a booklet released prior to 1923. this isn't an OCR'd booklet with unusual characters, brought typographical error, and jumbled phrases. This publication can have occasional imperfections equivalent to lacking or blurred pages, negative photographs, errant marks, and so forth. that have been both a part of the unique artifact, or have been brought by means of the scanning strategy. We think this paintings is culturally vital, and regardless of the imperfections, have elected to deliver it again into print as a part of our carrying on with dedication to the upkeep of revealed works around the globe. We savor your realizing of the imperfections within the upkeep strategy, and wish you take pleasure in this helpful ebook.

Show description

Junge Sozialarbeitswissenschaft: Diplomarbeit zu relevanten by Frederic Fredersdorf, Michael Himmer

By Frederic Fredersdorf, Michael Himmer

Junge Sozialarbeitswissenschaft" zeichnet ein ungewohnliches Bild. Der S- melband skizziert eine in der hochschulischen Bildungslandschaft einmalige scenario, namlich die knappe Periode der sozialarbeiterischen Diplomstudi- gange in Osterreich bzw. Vorarlberg. Denn die sozialarbeiterische Berufsausb- dung fand in Osterreich erst ab 2001 auf Hochschulniveau statt, und nur fur - nen kurzen Zeitraum etablierten sich Diplomstudiengange an Osterreichs Fa- hochschulen. Das Diplomstudium wurde jedoch rasch von der europaischen Entwicklung uberholt und auf das Bologna-System (Bachelor- und Masters- dien) umgestellt. In Vorarlberg wahrte die Diplomphase zwischen 2002 und 2010. Im Wintersemester 2007 fuhrte die FH Vorarlberg (FHV) das Bac- lorstudium Soziale Arbeit ein, dem im Wintersemester 2010 das konsekutive Masterstudium folgt. Parallel hierzu baute sie den sozialarbeiterischen Dipl- studiengang sukzessive ab. Diese historisch einmalige state of affairs bietet Anlass, ein Kaleidoskop hera- ragender sozialarbeiterischer Diplomarbeiten darzustellen. Michael Himmer und Frederic Fredersdorf skizzieren vorab aus Sicht der sozialarbeiterischen Studi- gangsleitung in einem einfuhrenden Aufsatz die Entwicklung sozialarbeiterischer Studiengange in Osterreich und Vorarlberg mit Blick auf das aktuelle Bachel- und Master-System. Erika Geser-Engleitner schildert anschliessend aus Sicht einer erfahrenen Diplombetreuerin, welche Anforderungen das Vorhaben, eine Diplomarbeit zu verfassen, an Betreuende und Diplomierende stellt. Im Hauptteil stellen insgesamt elf Magistra/Magister FH" der Sozialarbeit Kurzfassungen ihrer Diplomarbeiten vor, die sie zwischen 2006 und 2009 an der Fachhochschu- 1 le Vorarlberg angefertigt haben. Jeder Aufsatz erlautert auf etwa zehn Seiten die in der Diplomarbeit abgehandelte soziale Problemstellung, das erkenntnisleitende Interesse und die Ziele der Arbeit, die sozialarbeitswissenschaftliche Theoriebasis der Arbeit sowie re- vante wissenschaftliche Erkenntnisse mit Bezug zur Problemstellung

Show description

Typografische Animation für Studium und Praxis by Falk Hegewald, Katharina Hien, Steffen Rümpler, Johannes

By Falk Hegewald, Katharina Hien, Steffen Rümpler, Johannes Tritschler

Typografische Animationen werden sehr häufig in Banner-Werbung im web genutzt, auf Webseiten, für Werbefilme sowie für Filmtrailer, -abspänne und -ankündigungen in Kino und television. Das Buch bietet neben den Grundlagen von typografischen Animationen eine ausführliche Sammlung mit Screenshots und Anleitungen zu typischen, anspruchsvollen Beispielen. Es richtet sich an aktive Designerinnen und fashion designer und an Studierende im Design-Bereich, die sich in das Thema einarbeiten wollen. Die Anleitungen des Buches sollen es auch Quereinsteigern ermöglichen, sich effektiv in die Materie einzuarbeiten. Der grundlegende Umgang mit den "gängigen" Design-Programmen wird jedoch vorausgesetzt. Die Gliederung richtet sich nach häufig genutzten Animations-Programmen. Jedes der genutzten Softwareprodukte gibt eine bestimmte ästhetische und funktionale Ausrichtung vor (2-D, 3-D, interaktiv).

Show description

1 2 3 17